Kategorien
Geschichte

Ustertag

Am 22. November 1830 versammelten sich auf dem Zimiker-Hügel in Uster rund zehntausend Männer der zürcherischen Landschaft und verlangten mit dem «Memorial von Uster» eine neue Verfassung. Das Hauptanliegen war die Gleichstellung von Stadt und Land. Der Ustertag darf wegen seiner Wucht, seiner Zielgerichtetheit und der Schnelligkeit der Ereignisse als Revolution bezeichnet werden. Er bedeutete die politische Wende zum modernen Kanton Zürich.

Kategorien
Garten

Erntezeit

Es braucht keinen „Grünen Daumen“ um im Garten aktiv zu sein. Eine Frau, die Spass am gärtnern hat genügt.

Kategorien
Panoptikum

Die Magie der Langsamkeit

Im Essen hat sich der Trend von „langsamen Essen“ bereits durchgesetzt. Im Leben sind wir aber immer noch schneller unterwegs. Auch beim Denken. Instant thinking nenne ich dies. Ist für mich genau so gut wie ein Instant Kaffee gegenüber einem feinen italienischen Espresso. Beim Essen heisst die Bewegung „Slow Food“. Beim denken und handeln gibt […]