Kategorien
Panoptikum

Die Magie der Langsamkeit

Daniel Kahneman

Im Essen hat sich der Trend von „langsamen Essen“ bereits durchgesetzt. Im Leben sind wir aber immer noch schneller unterwegs. Auch beim Denken. Instant thinking nenne ich dies. Ist für mich genau so gut wie ein Instant Kaffee gegenüber einem feinen italienischen Espresso.

Beim Essen heisst die Bewegung „Slow Food“. Beim denken und handeln gibt es den „langsames Denken“ Ansatz. Beschrieben von Daniel Kahnemann. Im Prinzip beschreibt Kahnemann darin den Unterschied zwischen Intuition und Vernunft im Denken. Das Zweite ist zwar langsamer, passt mir trotzdem besser.

Kommentar verfassen